Kommunale Gesundheitsmoderation

In der Weiterbildung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ lernen Sie, strategisch arbeitende Netzwerke aufzubauen und zu managen, damit interdisziplinär und ressortübergreifend eine gesunde Kommune entstehen kann.

Sie bauen Ihre management- und moderationsbezogenen Kompetenzen aus und lernen, was qualitätsgesicherte Maßnahmen ausmacht. Durch die enge Verzahnung von Beruf und Weiterbildung bringen Sie eigene Vorhaben in die Weiterbildung ein und erproben Gelerntes gleich im beruflichen Umfeld.

Das Programm wurde im Rahmen der Initiative IN FORM durch das Projekt “Regionen mit peb” entwickelt und wird seit 2015 durch die qualifizierten Trainer der LVG angeboten.

2021 erfolgte die Weiterentwicklung der Weiterbildung, um diese ab 2022 auch überwiegend online anbieten zu können.

Teilnehmerkreis

Die Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation richtet sich an Personen, die mit Themen der Gesundheitsförderung – insbesondere dem Management von interdisziplinären Netzwerken – beauftragt sind bzw. in naher Zukunft diese Aufgaben übernehmen sollen. Ideal ist eine Beschäftigung in der kommunalen Verwaltung (z. B. Gesundheitsamt, Jugendamt, Sozialamt) oder bei Institutionen mit enger Anbindung an die Verwaltung
(z. B. Vereine, Verbände, freie Träger). Ehrenamtliche oder weitere Interessierte, die sich für die Gesundheitsförderung in Ihren Städten und Gemeinden einsetzen möchten, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Termine 2022:

 Modul 1Modul 2Modul 3Modul 4 in PräsenzModul 5
Durchgang 118.-19. Januar22.-23. Februar5.-6. April17.-18. Mai21.-22. Juni
Durchgang 223.-24. August20.-21. September25.-26. Oktober15.-16. November6.-7. Dezember

Die Module 1-3 sowie das Modul 5 werden Online über Webex durchgeführt. Modul 4 findet in Präsenz in unserer Geschäftsstelle in Schwerin statt. Bitte versichern Sie sich vor der Anmeldung, dass Sie über die technische Ausstattung verfügen, aktiv an einer Videokonferenz teilzunehmen. Die Teilnahme über das Handy ist nicht möglich, halten Sie bitte einen Computer/Laptop mit Kamera und Mikrophon vor.

Bitte entscheiden Sie sich bei Interesse für einen Durchgang. Eine Vermischung der Termin ist nur in Absprache und in begründeten Ausnahmen möglich. Dies ist wichtig, da die Gruppendynamik und die Zusammenarbeit mit den anderen Teilnehmenden für den Erfolg der Weiterbildung von großer Bedeutung sind.



Modulinhalte

Modul 1 – Schiffsbesichtigung
Nach einem ersten Kennenlernen befassen wir uns mit den Grundlagen der Gesundheitsförderung und steigen in ihre Prozesse ein. Darüber hinaus beschäftigen wir uns intensiv mit den Begriffen Bestand, Bedarf und Bedürfnis sowie mit der Gesundheitsberichterstattung.

Modul 2 – Die Crew geht an Bord
Wir lernen die Akteure der Gesundheitsförderung und das kommunale Setting kennen. Weitere Themen sind die Grundlagen der Kommunikation und der Öffentlichkeitsarbeit

Modul 3 – Den Kurs bestimmen
Zu Halbzeit der Weiterbildung steht die Zieldefinition im Mittelpunkt. Wir betrachten Kriterien zur Zielsetzung, die Planung von Projekten und setzen uns mit den Themen Partizipation und Zielgruppenbezug auseinander.

Modul 4 – Auf hoher See – PRAXISMODUL in Präsenz
Im Praxismodul dreht sich alles um die Moderation. Wir lernen Methoden kennen und befassen uns mit herausfordernden Personen in der Netzwerkarbeit. Weiterhin betrachten wir das Themenfeld Konflikte.

Modul 5 -Im sicheren Hafen
Zum Abschluss finden die Themen Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung, Dokumentation und Evaluation ihren Platz. Auch die Frage nach der Verstetigung von Projekten wird beleuchtet. Es bleibt außerdem Zeit, einzelne Themen aus den vorherigen Modulen zu wiederholen und zu vertiefen.

Eine detaillierte Darstellung der Modulinhalte finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass die Zuordnung der Inhalte zu den Modulen sich durch die Umstrukturierung verändert hat. Es werden jedoch weiterhin alle Inhalte der ursprünglichen Konzeption vermittelt.

Hinweise

In jedem Durchgang gibt es maximal acht Plätze, wir streben eine Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen an. Sollten sich zu wenige Teilnehmer finden, um die Weiterbildung durchführen zu können, werden wir Sie rechtzeitig kontaktieren.

Mit der Anmeldung zur Weiterbildung Kommunale Gesundheitsmoderation erklären Sie sich mit der Zahlung der Teilnahmegebühren einverstanden und stimmen der Veröffentlichung von gemachten Fotos im Rahmen der Veranstaltungsdokumentation zu.

Teilnahmegebühren
Die Teilnahme kostet insgesamt 550 €, darin enthalten sind u. a. Schulungsmaterialien, die Bereitstellung der Online-Lernplattform und die Versorgung mit Getränken während des Präsenztermins.

Ihr Kontakt zu uns!

14 + 14 =