Werkzeugkoffer
Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen und Materialien, die Sie für die Mitwirkung im Verzahnungsprojekt benötigen.
Allgemeines zum Projekt

Seit mehreren Jahren kooperieren Krankenkassen und Jobcenter sowie Agenturen für Arbeit, um gemeinsam die gesundheitliche Lage von erwerbslosen Menschen zu verbessern.

Mittlerweile wird das Projekt im Rahmen des GKV-Bündnisses für Gesundheit unter dem Namen “Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt” bundesweit an mehr als 220 Standorten umgesetzt.

zur Projektseite des GKV-Bündnisses für Gesundheit

Verzahnungsprojekt in MV

Seit mehreren Jahren kooperieren Krankenkassen und Jobcenter sowie Agenturen für Arbeit, um gemeinsam die gesundheitliche Lage von erwerbslosen Menschen zu verbessern.

Mittlerweile wird das Projekt im Rahmen des GKV-Bündnisses für Gesundheit unter dem Namen “Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt” bundesweit an mehr als 220 Standorten umgesetzt.

Angebote für Ihre Kunden

Erwerbslosigkeit und die damit verbundenen Herausforderungen stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Das Programm „Meine Gesundheit und Ich“ bietet Ihren Kunden im Rahmen des Projektes zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt die Möglichkeit, die eigene Gesundheit zu fördern und das Wohlbefinden zu stärken.

Gesundheitskurse: Gesundheitskurse sind ein wichtiges Mittel, um Ihre Kunden an einen gesunden Lebensstil heranzuführen. Es werden verschiedene Kurse in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung angeboten, den Kunden entstehen keinerlei Kosten, wenn sie sich entscheiden, teilzunehmen. Jeder Gesundheitskurs hat, je nach Bereich und Anbieter, einen Umfang von sechs bis zehn Terminen zu je 45 bis 90 Minuten. Für die Angebote an Ihrem Standort wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerin in Ihrem Jobcenter.

spezielle Gesundheitskurse: Spezielle Kurse sind auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden angepasst und sehr praxisnah gestaltet. Der Umfang erstreckt sich über (meistens) sechs Termine zu je 120 Minuten. Auch diese Kurse sind für Ihre Kunden kostenfrei. Spezielle Kurse werden vor allem in den Bereichen Stressbewältigung und Ernährung angeboten. Für die aktuellen Angebote erkundigen Sie sich bitte bei der Ansprechpartnerin in Ihrem Jobcenter.

Gesundheitstage: An Gesundheitstagen werden für Ihre Kunden neue Impulse geschaffen, die eigene Gesundheit zu fördern. In verschiedenen Angeboten können sich Ihre Kunden ausprobieren und erfahren, welche Angebote der Gesundheitsförderung es gibt und wie sie diese wahrnehmen können. Die Termine erfahren Sie von der Ansprechpartnerin Ihres Jobcenters.

AktivA im Gruppen- oder Einzelsetting: Mit AktivA werden Ihren Kunden Handlungsstrategien zur aktiven Bewältigung von Arbeitslosigkeit vermittelt. Die aufkommende Gruppendynamik wird genutzt, um eigene Erfahrungen zu reflektieren, Bedarfe zu ermitteln und Lösungen zu entwickeln. AktivA hat einen Umfang von 24 bis 32 Unterrichtseinheiten (je nach Anbieter) und wird von zertifizierten AktivA-Trainern bei den Bildungstrainern durchgeführt.

Gesundheitslotsen: Sich im Gesundheitswesen zu orientieren und die richtige Anlaufstelle zu finden, kann von Ihren Kunden mitunter als schwierig empfunden werden. Die Gesundheitslotsen beraten kostenlos und setzen gemeinsam mit den Kunden persönliche Ziele. Ob und wann an Ihrem Standort bereits Lotsen aktiv sind, erfahren Sie von Ihrer Ansprechpartnerin im Jobcenter.

Angebote für Sie

Offene Telefonfortbildung: Um Sie in gesundheitsrelevanten Themen zu schulen, gibt es eine monatliche, 60-minütige offene Telefonfortbildung. Externe Referenten stellen dabei kurze, konzentrierte Informationen zu einem im Voraus vereinbarten Thema vor. Danach haben Sie die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Das Prozedere ist dabei denkbar einfach: Bei Bedarf wählen Sie sich zur vereinbarten Zeit mit einer PIN in den Konferenzraum ein und nehmen so an der Telefonfortbildung teil. Dieses Angebot können Sie freiwillig nutzen, eine Rückverfolgung Ihrer Teilnahme ist nicht möglich. Angaben zu Terminen, Rufnummer und PIN werden Ihnen für jede Telefonfortbildung gesondert zugestellt.

Audio-Angebot “Gesundheitsförderung Gehör schenken”: Unsere beiden Audioformate bieten Ihnen aktuelle Einblicke in die Lage der Gesundheit von erwerbslosen Menschen und schildern, welche Ressourcen Ihren Kunden zur Verfügung stehen. Hören Sie ´rein und lassen Sie die Impulse unserer Experten auf sich wirken.

Material für Ihre tägliche Arbeit

NEU! Unser Handbuch “Engagiert vor Ort”: Das Handbuch fasst alle Informationen zum Verzahnungsprojekt zusammen und zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihrer Organisation aktiv werden können.

Infoblatt Gesundheitsthemen: Sie möchten Ihre Kunden aktiv in die Gestaltung des Verzahnungsprojektes einbeziehen? Dann bitten Sie sie, den anonymen Fragebogen auszufüllen und bei Ihnen oder einer zentralen Sammelstelle (etwa einem Kummerkasten im Haus o. ä.) abzugeben. Die Projektverantwortliche leitet uns die Fragebögen anschließend weiter und wir können bewerten, was an Ihrem Standort wirklich gebraucht und erwünscht wird.

Bedarf erheben: Der Wegweiser bietet Ihren Kunden wertvolle Adressen und Anlaufstellen rund um die Gesundheit. Derzeit ist er für die Landeshauptstadt Schwerin in deutscher, arabischer und persischer Sprache erhältlich. In den kommenden Monaten soll der Wegweiser an weiteren Standorten verfügbar gemacht werden. Der Wegweiser ist ausschließlich in gedruckter Form erhältlich. Sofern Sie eine digitale Version zur persönlichen Ansicht wünschen, können Sie uns gern kontaktieren.

Gesundheitswegweiser: Das Handbuch fasst alle Informationen zum Verzahnungsprojekt zusammen und zeigt Ihnen, wie Sie mit Ihrer Organisation aktiv werden können.
Termine

September 2022

Mittwoch, 28.08.2022 – 13:30-14:30 Uhr
Telefonfortbildung “sexuelle und geschlechtliche Identität”
mit Andre Sandmann

Die Anmeldedaten zur Telefonfortbildung erhalten Sie von Isabell Franz.

Kontakt
Projektkoordination
Friederike Keipke
friederike.keipke@lvg-mv.de
0385 2007 386 15

Fachreferentin
Isabell Franz
isabell.franz@lvg-mv.de
0385 2007 386 22